(Hybride Tagung) Digital Humanities Day Leipzig 2021 (FDHL/SAW/UBL)

Anmeldepflichtige Tagung
Organisiert vom Forum für Digital Humanities Leipzig, der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und der Universitätsbibliothek Leipzig

__________

Aufgrund steigender Fallzahlen kann der DHDL 2021 leider nicht in Präsenz stattfinden. Da sich die geplanten Workshops sowie auch das Panel nicht gut online durchführen lassen, werden diese Programmpunkte auf einen anderen Zeitpunkt im Jahr 2022 verschoben.

Der Vortrag von Prof. Silke Schwandt findet wie geplant statt, allerdings virtuell über Big Blue Button. Anmeldungen sind möglich über die Website https://fdhl.info/dhdl-2021/.

Programm

*Termin: 02.12.2021 (im Rahmen des dies acacemicus)

TEIL 1: Workshops (Raum wird nach Anmeldung bekannt gegeben)

10:00 – 14:00 Uhr
Workshop: Ansätze zur computergestützten Verarbeitung und Visualisierung von Textdaten
Es können entweder beider Teile des Workshops besucht werden, oder je nach Bedarf auch nur einer der beiden Teile.
10:00 – 11:30 Uhr: Teil 1 – Textverarbeitung  (Dr. Andreas Niekler)
12:30 – 14:00 Uhr: Teil 2 – Datenvisualisierung (Dr. Daniel Wiegreffe, Christofer Meinecke)

PAUSE 

TEIL 2: Vortrag

15:00 Uhr
Begrüßung (Jun.-Prof. Dr. Manuel Burghardt)

15:15 – 16:45 Uhr
Vortrag „Digital History – Digitale Methoden und die Entwicklung historischen Arbeitens“
(Prof. Dr. Silke Schwandt, Universität Bielefeld)

PAUSE

17:00 – 18:30 Uhr
Panel: “Fundamente und Perspektiven der Digital Humanities”
Panelist*innen:

  • Prof. Dr. Elisabeth Burr
  • Prof. Dr. Gerhard Heyer
  • Prof. Dr. Verena Klemm
  • Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider
  • Prof. Dr. Charlotte Schubert

Moderation: Jun.-Prof. Dr. Manuel Burghardt

18:30 – 19:00 Uhr
Ehrungen
Würdigung der Panelist*innen für deren Verdienste in den Digital Humanities und im FDHL

_____________

DHDL 2021