DHDL 2020

Am 2. 12. 2020 wird der vierte Digital Humanities Day Leipzig stattfinden. Neben einem Vortrag von Prof. Dr. Francis Harvey wird es wieder die Möglichkeit zur Projektpräsentation geben, diesmal in der Form einer virtuellen Posterpräsentation, um die Möglichkeit intensiver Diskussion einzelner Projektvorhaben zu ermöglichen.

Wie im vergangenen Jahr sollen auch diesmal nicht nur Projekte der Leipziger Universität, sondern möglichst viele Projekte und Aktivitäten im Bereich „Digital Humanities“ vorgestellt und diskutiert werden, um verstärkt die institutionsübergreifende Vernetzung lokaler Akteure und die überregionalen Sichtbarkeit ihrer Projekte zu fördern.

Das Organisationsteam besteht aus Manuel Burghardt (Computational Humanities), Uwe Kretschmer (SAW), Ulrich Johannes Schneider (FDHL/UBL), Sebastian Herrmann (Amerikanistik) und Aaron Sabellek (FDHL).

Anmeldungen sind bis zum 30.11. über das Anmeldeformular auf dieser Seite möglich.

Weitere Details zum Rahmenprogramm des DHDL 2020 werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Programm

13:15 – 13:30 Uhr
Einführung (Manuel Burghardt)

13:30 – 14:45 Uhr
Vortrag (Prof. Francis Harvey): “Make it more than a map: geographic communication for digital humanities research”

14:45 – 15:00 Uhr
Pause

15:00 – 15:30 Uhr
Virtueller Posterslam
(Call for Participation: Deadline 27. Nov.)

15:30 – 16:30 Uhr
Virtuelle Postersession     

Teilnehmer*innen stellen sich der Diskussion im Rahmen einer virtuellen Poster-Session (Umsetzung über wonder.me)

Alle Poster in einem Link zum Download

16:30 – 17:00 Uhr
Pause

17:00 – 18:30 Uhr
Workshop zur digitalen Lehre
(Call for Participation: Deadline 27. Nov.)

  • Dominic Dives (Universität Leipzig):
    Digitale Hochschulbildung Sachsen
  • Sarah Doberitz (Universität Leipzig):
    Digitales Tutoring per Chatbot
  • Katharina Günther (Universität Leipzig):
    Hochschuldidaktische Projekte der Universität Leipzig
  • Christian Herfter (Universität Leipzig):
    Lehren und Lernen mit SHRIMP: Social Hypertext im einführenden bildungswissenschaftlichen Modul
  • Silke Horstkotte (Universität Leipzig):
    Begleitete Schreibprozesse in der digitalen Lehre
  • Naomi Truan (Universität Leipzig):
    Kollaborative Annotationspraktiken in den digitalen Geisteswissenschaften

18:30 – 19:00 Uhr
Pause

Ab 19:00 Uhr
Virtueller #DHall-Stammtisch – DHDL 2020 Special Edition